Dein persönlicher Mutmacher!

Das wird gebraucht:

  • Unsere Bastelvorlage
  • Streichholzschachteln (gibt’s auch im Bastelbedarf)
  • Holzkugeln (Rohholzkugeln gebohrt 15 mm)
  • Braunen Acrylstift
  • Schwarzen Acrylstift mit sehr feiner Spitze
  • Weißen Stift mit feiner Spitze
  • braunen Bastelfilz (nur ganz wenig für die Hasenohren)
  • Knüpfgarn
  • Schere, Kleber

Downloaden

Mut-Sorgenpüppchen basteln

Ein bisschen mehr Mut können wir wahrscheinlich alle hin und wieder mal brauchen. Unsere selbstgebastelten Sorgenpüppchen – diesmal speziell für mehr Mut – helfen dabei. Hase und Igel haben wir als Vorbild genommen und kleine Sorgenpüppchen aus Holzkugeln gebastelt. Natürlich bekommen unsere Mut-Sorgenpüppchen auch ein eigenes Schächtelchen zum Wohlfühlen.

Verschenk doch auch ein Mut-Sorgenpüppchen oder bastel einfach eins für dich selbst!

Schritt 1

Suche dir aus unserer Vorlage die passende Größe für deine Streichhozschachtel aus und schneide sie aus. Dann das Schächtelchen damit rundum bekleben.

Die Wiese für das Schachtelinnere passend zurechtschneiden und in die Schachtel legen oder kleben.

Schritt 1: Schachtel mit der Vorlage bekleben

Schritt 2

Jetzt basteln wir den Igel. Dafür eine Holzkugel vollständig mit dem braunen Stift anmalen.

Schritt 2: Für den Igel eine Holzkugel vollständig braun anmalen

Schritt 3

Für das Igelgesicht einen zackigen Kreis auf eine weitere Holzkugel malen. Das Gesicht frei lassen und nicht anmalen. Die restliche Holzkugel wieder mit dem braunen Stift bemalen.

Schritt 3: Einen zackigen Kreis auf eine Holzkugel malen

Schritt 4

Die Farbe zieht auf den Holzkugeln sehr schnell ein, darum kannst du direkt weitermalen. Male jetzt mit dem schwarzen feinen Stift die Zacken nach und gib dem Igel ein Gesicht.

Mit dem schwarzen Stift nun noch Stacheln oder Zacken auf die braunen Bereiche der Holzkugeln malen. Auch auf die vollständig braune Holzkugel Stacheln malen.

Schritt 4: Pappbecher umkleben

Schritt 5

Von dem Knüpfgarn gut 20 cm abschneiden, eine Schlaufe bilden und durch die beiden Kugeln fädeln. Die geschlossene Schlaufe soll oben sein.

Schritt 5: Knüpfgarn durch die Kugeln fädeln

Schritt 6

Oben eine kleine Schlaufe lassen und das Garn dann verknoten. Je nach Bohrloch der Kugeln ein- oder auch zweimal verknoten, damit die Kugeln nicht durchrutschen.

Nun wieder 10 cm vom Garn abschneiden und unten, unter die zwei Kugeln, an die Schnur knoten.

Schritt 6: Knüpfgarn verknoten

Schritt 7

Hier jetzt auch das Garn verknoten und die Schnüre auf eine Länge schneiden.

Geschafft. Der Igel als Mut-Sorgenpüppchen ist fertig.

Schritt 5: Knüpfgarn unten verknoten

Schritt 8

Nun ist der Hase dran. Dafür wieder eine Kugel vollständig braun bemalen und zur Seite legen.

Eine weitere Kugel wird zum Hasenkopf. Dafür die Gesichtsform aufzeichnen und den Rest braun anmalen.

Schritt 8: Hasengesicht aufmalen

Schritt 9

Jetzt noch Nase und Mund mit dem braunen Stift aufmalen. Bei uns ist das Näschen ein kleines Herz.

Schritt 9: Hasennase aufmalen

Schritt 10

Fehlen noch Augen und die Schnurrhaare. Diese einfach mit dem feinen schwarzen Stift aufmalen.

Ein bisschen puscheliger wird der Hase mit weißen Barthaaren oder einem weißen Lichtfleck in den Augen. Dafür kannst du einen weißen feinen Stift nutzen.

Schritt 10: Hasengesicht aufmalen

Schritt 11

Was wäre ein Hase ohne Ohren? Auch die dürfen natürlich nicht fehlen. Die Ohrenform aus einem kleine Stück Bastelfilz schneiden. Einen kleinen Klecks Kleber auf die untere gerade Seite geben und die Ohren ein wenig zusammendrücken. Bis der Filz klebt vergeht etwas Zeit. Die Ohren also einige Minuten gut zusammendrücken.

Schritt 11: Hasenohren formen

Schritt 12

Jetzt – genau wie beim Igel – Knüpfgarn abschneiden und durch die Kugeln fädeln. Das Garn oben verknoten, so dass eine Schlaufe entsteht.

Schritt 12: Hasenkugeln einfädeln und verknoten

Schritt 13

Die Filzohren an die Bohrung der Kopf-Kugel kleben und mit dem Knoten fixieren. Ein weiteres Garnstück abschneiden und unter die zwei Kugeln an die durchgefädelten Schnüre knoten.

Schritt 13: Hasenohren ankleben und verknoten

Schritt 14

Die unteren Fäden eng an der untersten Kugel verknoten und die Schnüre auf eine Länge schneiden. Und nun – die Mut-Sorgenpüppchen verschenken oder selbst einstecken und mutig sein.

Schritt 14: Hasenschnüre verknoten

Schritt 15

Deine kleinen Hase & Igel-Sorgenpüppchen kannst du dann in die Streichholzschachtel legen und so überall mit hin nehmen.

Oder du verschenkst sie an jemanden, der oder die ein bisschen zusätzlichen Mut gebrauchen kann!

Schritt 15: Sorgenpüppchen in Streichholzschachtel legen
15.00 €
inkl. MwSt.

Baumhaus
empfohlenes Alter: ab 3 Jahre
32 Seiten
ISBN: 9783833906947
Ersterscheinung: 15.09.2022

Wir zwei machen uns Mut

Michael Engler, illustriert von Joëlle Tourlonias

Ein wunderschönes Bilderbuch, das zeigt, wie man seiner Angst mutig begegnen kann!

Die Eichen werfen schon lange Schatten, als der Hase beim Spielen plötzlich ein ungutes Gefühl bekommt. Lauert da nicht etwas im Gebüsch?

Der Igel und das Eichhörnchen können nichts Merkwürdiges entdecken, dennoch schläft der Hase fortan schlecht und hat zu nichts mehr Lust. So kann das nicht weitergehen, beschließt der Igel und ruft alle Freunde zusammen. Gemeinsam überlegen sie, wie sie dem Hasen wieder Mut machen können ...

Band 6 der Freundschaftsreihe rund um Hase und Igel

Einfühlsam erzählt von Michael Engler und mit berührenden Bildern von Joëlle Tourlonias

Zu kaufen bei

BuchstabenBande-Newsletter

Jetzt anmelden!

Deine Vorteile:

  • kostenlose Hörspiele zum Download
  • Tipps & Empfehlungen zu neuen Kinderbuch-Highlights
  • exklusive Gewinnspiele & Aktionen
  • kostenlos und jederzeit kündbar

* Pflichtfeld
Basteln

Bastelideen & Bastelvideos

Viele tolle Bastelideen und Bastelvideos für's Basteln mit Kindern erwarten dich!

Basteln